Das Weingut

Wir haben unsere Zelte im Südwesten Frankreichs aufgebat, nahe der Spanischen Grenze am Fusse der Pyrenäen in der Ariège. Unser Weingut liegt ca. 3 Stunden süd-östlich von Bordeaux, zwischen den Weinregionen des Madiran und des Minervois.

Uns hat diese Region sehr angesprochen, sanft-wellige Hügelzüge und bis in den Frühsommer saftiges Grün – das erwartet man nicht unbedingt so weit im Süden. Dank den nahen Bergen und den vielen Flüssen bietet die Region eine abwechslungsreiche Landschaft.

Die Pyrenäen bedecken die gesamte südliche Hälfte des Departements Ariège, bis hin zur Spanischen Grenze. Die nördliche Hälfte mit seinen hügeligen Zügen ist der Anfang des Aquitanischen Beckens. Unsere Reben wachsen auf einem lehmigen kalk Boden auf 330 m ü. M. Unsere Rebberge profitieren von ca. 2000 Sonnenstunden im Jahr bei etwa 600 – 700mm Jahresniederschlag.

Uns hat diese Region sehr angesprochen, sanft-wellige Hügelzüge und bis in den Frühsommer saftiges Grün.

– Martina & Dominik Benz

Im Juli und August herrscht hochsommerliche Wärme mit intensiver Sonnenbestrahlung. Abends, nicht wie in anderen südlichen Gebieten, herrschen angenehm frische Nachttemperaturen. Warme Tage, kühle Nächte; eine ideale Vorraussetzung für die Reben.

Kaum ein Tag vergeht ohne Wind, vorallem ab dem Herbst bis zum Frühling. Die Winde können aus allen vier Himmelsrichtungen kommen, wobei vor allem der ‚vent d’autan’ aus dem Osten sehr stark sein kann (ähnlich dem Fön in der Schweiz). Diese Ost-Wind Phasen dauern meist mehrere Tage. Da auf beiden Rebbergen ehemalige Windmühlen stehen, sind unsere Hügel speziell Wind-exponiert. Dies hat den Vorteil, dass bei Nässe die Blätter und Trauben schneller abtrocknen, somit werden die Pilz-Krankheiten an der Rebe vermindert.

Moulin de Beauregard

Bestockte Fläche : 6 ha

Vor ca. 17 Jahren wurden vor Ort die meisten Reben gepflanzt. Einige wurden bereits 1997 gepflanzt. Die Reben weisen somit ein ideales Alter auf, denn erst nach gut 10 Jahren haben sich die Reben voll an ihren Standort angepasst. Je nach Bewirtschaftung und Boden/Region, können die Reben bis zu ihrem 50. Standjahr oder noch länger eine gute Traubenqualität hervorbringen. Der Rebberg wurde bereits 2009 auf Biologische Bewirtschaftung umgestellt.

Die angepflanzten Rebsorten sind :

  • Cabernet Sauvignon
  • Merlot
  • Syrah
  • Tannat (alte, einheimische Sorte aus dem Süd-Westen Frankreichs – sehr Körperreich)

Der Rebberg mit einer alten Mühle obenauf liegt erhöht an einer sehr schönen Lage. Die Seite Richtung Dorf ist terrassiert (Süd-Exposition), daneben liegt in Richtung Süd-Osten eine grosse Parzelle, die Rückseite des Rebbergs ist nach Norden ausgerichtet und im Direktzug angelegt.

Der Rebberg Moulin à Vent

Bestockte Fläche : 0,5 ha

Das Grundstück im Besitz der Familie Razes aus Le Fossat und konnte von uns gepachtet werden. Die kleine Parzelle mit der schönen, restaurierten Mühle liegt nur ca. 5 Minuten entfernt und ist nach Süden ausgerichtet. Die Reben wurden im Jahr 2006 gepflanzt.

Die angepflanzten Rebsorten sind :

  • Cabernet Sauvignon
  • Merlot
  • Syrah

Lézat-sur-Lèze

Gepachtete Fläche : 3 ha

Les moines siciliens – In Lezat-sur-Lèze bewirtschaften wir diesen Rebberg welcher im 1997/98 angepflanzt wurde.

Die angepflanzten Rebsorten sind :

  • Cabernet Sauvignon
  • Merlot

Carla Bayle

Gepachtete Fläche : 2,5 ha

Im Dorf Carla Bayle bewirtschaften wir diesen Rebberg des ehem. Weinguts „Domaine de Monginaut“, (ehem. angepflanzt von Monika und Ernst Wirz im 1998).

Die angepflanzten Rebsorten sind :

  • Chardonnay
  • Chenin
  • Sauvignon Gris
  • Sémillon